Vietnamesisches Streetfood- Banh Mi Hühnchen Wrap

Banh Mi Wrap

Nachdem ich in den letzten Wochen im Übergabe Bürostress meine Küche und den Blog doch sehr vernachlässigt habe, koche ich nun wieder wie eine Wilde. Die Kühltruhe ist schon gut gefüllt mit allerlei Tütchen und Päckchen für die erste Zeit zu dritt im Hause Zimtrose-BÄR.

Aber jetzt gilt es schnell was auf den Mittagstisch zu zaubern, will mir ja in meinen ersten Wochen als „ Frau zu Hause“ keine Blöße geben und den BÄR wieder richtig ernähren.

Was es in England und USA an jeder Strassenecke und in vielen Variantengibt, ist bei uns noch schwer zu finden, jedenfalls in meiner Nachbarschaft: Banh Mi.

Ein super leckeres Baguette Sandwich aus Vietnam.

Meine Variante ist etwas aus dem Gedächnis gezaubert und anstatt Mayo gibt’s‘ bei mir eine Soße auf Joghurt Basis.

Alles in allem leicht, lecker und gesund!

Für 4 große Wraps (oder 6 Kleine)

Für das Mix Pickle

1 Karotte

1/4 Gurke

3-5 Radieschen

halbe Handvoll Korianderblätter

1-2 TL Salz

1 TL Sesamöl

1 TL Sojasosse

1 TL Zitronensaft 

 

 

Für die Soße

200 gr. Joghurt (z.B. 0,1%)

1 cm Ingwer

1 TL Zitronensaft

1/2 TL Knoblauchpulver (optional)

Salz

Pfeffer

 

300 gr. Hühnchenbrust

2-3 EL Sweet Chili Sauce

etwas Sonnenblumenöl

Salz

Pfeffer

Ein paar Salatblätter, z.B. Spinatsalat, Kopfsalat. Ich hatte auch noch etwas Brunnenkresse-> sehr lecker dazu!

Korianderblätter nach Geschmack

4-6 Weizen Wraps (je nach Größe)

Hm sieht nach viel Zutaten aus? Geht aber wirklich schnell, versprochen!

Das Joghurt mit fein geriebenen Ingwer und den restlichen Zutaten gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Beiseite stellen.

Die Karotte und die Radieschen grob raspeln, Gurke fein schneiden. Salzen und kurz stehen lassen. Keine Angst, das Salz drücken wir nachher mit dem Wasser wieder raus!

Die Wraps im Backofen oder in der Mikro nach Anleitung kurz erwärmen.

Das Hühnchen in Streifen schneiden und in einer heissen Pfanne mit etwas Sonnenblumenöl kurz und kräftig anbraten. Jetzt etwas salzen und Pfeffern. Hitze runter stellen und jetzt dem Pic

Das Mix Pickle mit beiden Händen gut ausdrücken und das Wasser wegschütten.

Mit Sojasoße, Zitronensaft und Sesamöl abschmecken, den Koriander dazu. Hm duftet herrlich. (Für den BÄR gibt es eine Portion ohne das K-Kraut….)

Banh Mi Wrap

Das Hähnchen noch mal kurz auf hoher Stufe mit der Sweet Chili Sauce karamellisieren lassen. Achtung in Deckung gehen, das spritzt! Sieht allerdings super saftig aus.

Jetzt einen Klecks Joghurt auf die Wraps verteilen. Salatmix und Mix Pickle auf einer Seite schichten. Etwas Hähnchen und Koriander drauf und fest zusammenrollen. Damit nicht alles schön wieder rausläuft und das Essen zum Fleckenfest wird, die Wraps am Besten mit Alufolie oder Butterbrotpapier an einer Hälfte verpacken.

Bahm Mi Wrap

Finde jetzt wirklich, die Läden hier sollten das bald einführen! Vielleicht gibt es ja das Original bei eurem Vietnam Laden um die Ecke?

 

Banh Mi Wrap

Tipp:

Anstatt frischer Hähnchenbrust könnt ihr auch super Reste vom Brathühnchen oder gekochtes Hühnchen wieder zum leben erwecken. Nur kurz kross mit der Sweet Chili Soße braten.

Advertisements

Pizza-the fast track

Sonntag- das Wetter draußen ist passabel, die Woche war lang und ich sehne mich nach einem Spaziergang an der frische Luft. Aber heute reisse ich mich zusammen: Wäsche waschen, das Haus von oben bis unten sauber machen. Ich applaudiere mir an dieser Stelle innerlich für mein Durchhaltevermögen. Der BÄR ist so mit seinem Papierkram beschäftigt, dass er mir nur ständig über den nassen Boden läuft.

Halb durch mit dem Tagesprogramm fängt meine Kugel an zu knurren. Wir haben Hunger! Hm die Banane zum Frühstück war evtl. doch etwas knapp bemessen für die Plackerei.

Großer Hunger und zwar schnell!

Pizza-the fast track

Gestern im Supermarkt diese Italienische Fladen gekauft- etwas dicker als Weizenfladen. Also kalt als Wrap? Ne etwas Warmes muss her. Weil ich so nett bin, bekommt der BÄR auch eine Portion, dann sitzt er vielleicht mal und rennt mir nicht im Weg rum!

Pizza-the fast track

für 2 Portionen

2 italienisch Weizenfladen

Kirschtomaten

Feta

Knoblauch

Olivenöl

Salz, Pfeffer

Thymian und Oregano 

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen

Fladen mit Olivenöl beträufeln und je mit einer halben Knoblauchzehe bestreichen. Den Knoblauch im Anschluss fein schneiden und auf den Fladen verteilen. Tomaten achteln und drauf damit. Den Feta darüber zerbröseln, mit Salz Pfeffer würzen und je nach Gusto mit Oregano und Thymian bestreuen.

Für ca. 5-10 Minuten in den Ofen, je nachdem wie knusprig ihr es mögt! Wenn der Rand leicht braun ist, schmeckt es jedenfalls sehr lecker!

Pizza-the fast track

So gut gestärkt geht es in die zweite Runde: Bügeln.

Habe die Hoffnung, dass es noch für einen Spaziergang reicht!

Mango Muntermacher

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Huhu da bin ich wieder. Tja was soll ich sagen es ist soooo viel passiert in unserem Leben, dass ich mich einfach mal eine Weile hinsetzten und in Ruhe freuen musste. Über was ich mich so freu? Das verrat ich euch beim nächsten Mal.

Als ersten Streich habe ich mir einen Muntermacher heute morgen beim Dösen überlegt. Der kann nach dem ganzen trägen Weihnachtsgeschlemmer nicht schaden.

Also für ca. 500 ml Muntermachter benötigt ihr:

130 gr. gefrorene Mango

200 ml Marakujasaft

150 ml Apfelsaft

3 EL Magermilchjoghurt

1 EL geriebener Ingwer 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Einfach alle Zutaten zusammen in den Mixer geben. Mixen und fertig. Herrlich erfrischend und ein kleiner aber feiner hauch von Ingwer rundet die ganze Sache ab. Kalt geniessen!

Voilà

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Morgengymnastik somit quasi schon erledigt und Belohnung steht schon bereit.

Herbst-Muffin: Pumpkin-Walnut

Ich muss gestehen, ich habe mal wieder zu viele Kürbisse in allen Formen und Farben gekauft. Und so langsam wird es voll. Platz durch Backen ist das Motto. Mit Kürbis zu backen ist großartig, alles wird sehr saftig und herzhaft. Mit Zimt avanciert das ganze dann zum Traumpaar.

Und mal ehrlich, bei diesem nasskalten Wetter habe ich weder Lust meine Kübelpflanzen zu pflegen noch lasse ich es zu, mich zu den ersten Weihnachtsdekos in den Läden zu verführen. Unglaublich, das wird jedes Jahr früher!

Perfekt für diesen kalten Samstag finde ich dann eher ein paar warme Muffins, eine Tasse Tee und ein Buch zum Schmöckern…

 

Pumpkin-Walnut-Muffin

Rezept nach Martha Stuart

für 12 Jumbo Muffins oder 1 normale Muffins

(Eine Tasse fasst bei mir 240ml Flüssigkeit)

1,5 Tassen Weizenmehl

1,5 Tassen Vollkornmehl

2 TL Backpulver

1/2 TL Soda

1TL Zimt

1/2 TL Piment

1/2 TL gem. Ingwer

2 Tassen Kürbispüree (Butternutkürbis weichkochen und pürieren)

1 Tasse Joghurt

1,5 Tassen Zucker

4 Eier (M)

3/4 Tasse Sonnenblumenöl

1,5 Tassen Walnusskerne grob gehackt

Hagelzucker

 

Den Backofen auf 160 Umluft vorheizen, Muffinförmchen vorbereiten

Das Mehl, mit Backpulver, Soda und Gewürzen in einer Schüssel vermischen. In einer großen Schüssel mit dem Schneebesen das Öl und das Püree verrühren. Eier dazu und gut verrühren. Den Joghurt und Zucker dazu. Nun die trockenen Zutaten hinzu. Nur gerade so vermengen, nicht zuviel rühren sonst bleibt der Teig nicht locker und geht nicht auf. Die Hälfte der Nüsse dazu.

Den Teig auf die Formen verteilen ( ich nehme gerne einen Eiskugelformer dafür…) und mit den übrigen Nüssen und Hagelzucker bestreuen.

Für 15-20 Minuten backen (Jumbomuffins brauchen ca. 30 Min.) bis die Muffins außen golden und der Zahnstochertest ohne Teigreste ist.

Nach 5 Minuten, 15 Stück auf ein Kuchengitter zum abkühlen und 1 Stück mit Tee und Buch mit in den Sessel nehmen und genießen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schöner Nebeneffekt: Durch den Backofen ist es jetzt schön mollig warm und gemütlich.

Ich verbleibe mit der Hoffnung auf ein bisschen Sonne, damit ich den Herbst noch mal ausleben kann oder wenigstens meine Kübel draussen winterfest machen kann.

Katy

Sonntagmorgen Deluxe mit frischen Zimt-Vanille-Schnecken

Sonntagmorgen, das Haus duftet nach Zimt und Vanille.

Herrlich, so kann der Tag eigentlich immer starten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nun war ich so lange unterwegs in Canada und Berlin, dass mein Herd total vernachlässigt wurde. Mit vielen neuen Inspirationen im Gepäck geht es nun also in den nächsten Woche weiter. Aber heute soll es etwas gemütliches sein. Zimt-Vanille-Schnecken, am Besten warm zum Frühstück. Dazu muss ich noch nicht mal um 5 Uhr aufstehen, denn alles kann man am Abend zuvor schon vorbereiten. Und am nächsten Morgen nur noch die Schnecken aus dem Kühlschrank holen und rein in den Ofen. Da schleicht auch schon mal ein BÄR früher nach unten weil es so lecker duftet.

Rezept für ca. 15 Zimtschnecken

1 Würfel Hefe (42 gr)

200 ml Milch

Marke einer halben Vanillestange

500 + etwas Mehl

50 gr. Zucker

Salz

1 Ei Klasse M

60 gr. weiche Butter

Für den Zimtgeschmack

50 gr. weiche Butter

2-3 EL Zucker

3  gestr. TL Zimt

Puderzucker

Den Ofen auf 30 Grad Umluft vorheizen.

Die Zutaten wie das Ei und die Hefe sollten alle Zimmertemperatur haben. Die Hälfte der Milch lauwarm erwärmen. 500 gr. Mehl in eine Schüssel und in der Mitte eine Mulde mit dem Löffeln bilden, hier kommt der Vorteig rein. Die Hefe zerbröseln und mit 1 EL Zucker in die Mulde hineingeben Nun die lauwarme Milch hinzu und mit einer Gabel alles zusammen vermischen bis die Hefe sich aufgelöst hat. Wer sich traut macht‘s mit den Fingerspitzen. Mit einem Tuch abdecken und für 15 Minuten in den Ofen stellen. Der Vorteig sollte danach blasen werfen und aufgegangen sein.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In der Zwischenzeit die übrige Milch mit 60 gr. Butter und dem Vanillemarkin den warmen Topf geben. Nicht mehr erhitzen.

Den Vorteig nach 15 Minuten herausnehmen restliche Butter/Milch hinzu, sowie das Ei und eine Prise Salz. Mit dem Knethaken alles gut vermengen, den Zucker dazu rieseln lassen. Den Teig solange bearbeiten bis alles eine geschmeidige Form gibt und nicht mehr an der Schüssel klebt. Falls es zu nass ist, etwas Mehr hinzu. Herrlich überall die kleinen schwarzen Pünktchen der Vanille. Sieht einfach zauberhaft aus. Den Teig mit Mehl bestäuben und mit dem Tuch wiederum in den Ofen für ca. 45 Minuten bis er sich verdoppelt hat.

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Eine rechteckige Backform mit Butter und Mehl ausstreichen. Wenn der Teig sich verdoppelt hat, dann aus dem Ofen nehmen und kurz durchkneten. Mit dem Nudelholz ein Rechteck auswellen. ca. 75 cm x 30 cm, mit 0,5 cm Dicke.

Mit weicher Butter bestreichen, den Zucker und Zimt vermengen und darüber streuen. Von der Längsseite aus, dicht zusammenrollen und in 2 cm dicke Schnecken schneiden. Dicht nebeneinander in die Form setzten. Zugedeckt nochmals 15 Minuten gehen lassen. Nun müsst ihr euch entscheiden, jetzt essen oder morgen? Für den folgenden Morgen einfach direkt ohne weitere Gehzeit mit Klarsichtfolie abdecken und in den Kühlschrank setzten. ca. 30 Minuten vor dem Backen herausnehmen. Ansonsten den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen und die Schnecken ca. 15 Minuten backen bis Sie leicht goldgelb geworden sind. Rausnehmen und abkühlen lassen. Die lauwarmen Schnecken mit Puderzucker bestreuen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mit einer Tasse Café au Lait oder Earl Grey zum Frühstück geniessen.

Eure

Katy

Feierabendfreuden: Cannellini-Bohnen Bruschetta

Langer Tag auf der Arbeit, beim Einkaufen, Aufräumen, Saubermachen oder einfach nur so auf der Suche nach etwas schnellem, einfachen und leckeren?

Dann seid ihr hier heute genau richtig.

Meine Schränke waren leer. Gefunden habe ich altes Brot, runzeligen Knoblauch und ne Dose Bohnen..Hm.

Simsalabim ich hab‘s: Bruschetta mit Bohnen? Klingt komisch? Schmeckt aber sehr lecker.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wichtig ist ein tolles Olivenöl, damit steht und fällt das Ganze. Das weiss man nicht erst seit Jamie O. Dank des letzten Italienurlaubs bin ich aber Bestens gerüstet. Die Terrasse hat noch ein paar Kräuter zu bieten. Ich entscheide mich für Rosmarin.

Zutaten für 2 als Feierabendsnack

1 Dose Cannellini Bohnen

2 Knoblauchzehen

Olivenöl, nehmt das teure- es lohnt sich!

1 Rosmarinzweig

1 Scheiben Brot, z.B. Roggenbrot

grobes Meersalz, Pfeffer

Das Brot in einer Pfanne bei mittlerer Hitze von beiden Seiten leicht anrösten. Währenddessen mit ein paar Tropfen Olivenöl beträufeln. Die Bohnen in einem Sieb gut abtropfen lassen. Die Rosmarinblätter hacken.

Das Brot aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Jetzt mit etwas Olivenöl die Bohnen in die Pfanne geben ( mittlere Hitze). Dazu den Knoblauch drücken. Mit dem Rosmarin, Salz und Pfeffer abschmecken. 4 Minuten leicht anschwitzen.

Die Bohnen auf dem Brot verteilen und nochmals mit Olivenöl beträufeln- jetzt darf es à la Jamie O. auch etwas mehr sein.

FERTIG!

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Also das ist in unter 10 Minuten herzurichten. Dazu noch ein Glas Wein und der Feierabend kann weitergehen.

Und, habe ich zuviel versprochen?

Kinderleicht und einfach nur lecker!

 DSCF1697

 

Zufriedenheitsgarantie- Tex-Mex à la Carte und Peach Cobbler

Tada: I AM BACK. Ui hat mir meine Küche gefehlt. 2 Woche Toskana mit tollen Märkten, Lebensmitteln und dem leckersten Essen ever. Sooo viel Inspiration. Die Ergebnisse gibt es hier in Kürze, aber ich brauch ne kurze Paste Pause. Ja wirklich. Aber nur ne kleine, den ich hab mit der Nonna des Hauses Nudeln selbstgemacht. Ha da guckste. Also versprochen, DIY Nudeln bald an dieser Stelle. Aber jetzt steht mir der Sinn nach ein bissle was anderes.

Los geht’s es mit einem All Time Favorite Tex-Mex Bar Klassiker- Überbackene Nachos mit Rindfleich, dazu selbstgemachte Guacamole und die wirklich leckerste Salsa- nämlich eine Smoked Tomaten Salsa!

Der Peach Cobbler ist ein Wohlfühlnachtisch wie er im Buche steht. Schmeckt lecker und verzeiht alles. Also genau das richtige für eine DVD Abend mit dem BÄR. Nach all dem Urlaubsstress-gibt es jetzt was vom Quentin zum entspannen. So zumindest die Argumentation des Mannes. Ich entspann erstmal in der Küche, die Zubereitung ist absolut leicht und der Zeitaufwand? Ein Klacks!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 Für 4 Personen oder für 2 wirklich hungrige….

Für die Salsa:

2 sehr große Tomaten

5 Knoblauchzehen, mit Schale

1-2 rote Chilischoten

1 große normale Zwiebel, ohne Schale

Saft einer Zitrone

1/2 TL Cumin

1 Handvoll frischen Koriander

Salz, Pfeffer

Für die Guacamole

1 reife Avocado

1 halbe Zwiebel

1 feste Tomate (z.B. Rispentomaten)

2-3 EL Zitronensaft

1 TL gem. Koriander

Salz

Für die Nachos

1 große Tüte Nachos, Natur

400 gr. Rinderhackfleisch

2 EL neutrales Öl

2 Knoblauchzehen

1 Chili

1 halbe Zwiebel

1 TL Cumin

1/2 TL Zimt

2-3 EL Zitronensaft

Salz, Pfeffer

1 Packung Pizzakäse

Zunächst die Zutaten für die Salsa in eine ofenfeste Form geben, die Zwiebel halbieren und unter dem Backofengrill braun rösten. Die Chilit evtl. anpieksen, meine Erste ist doch glatt geplatzt. Das Anrösten geht recht schnell, also besser dabei bleiben! Das Ganze sollte etwas schwarz sein, damit bekommt die Salsa ihren wunderbaren „smoked“ Charakter.

Rausnehmen und abkühlen lassen.

Salsa

In der Zwischenzeit geht’s los mit der Guacamole.

Ich mache es heute mal deluxe und enthäute die Tomate zunächst. Einen Topf mit Wasser (so dass die Tomate reinpasst) erhitzen, die Tomate oben in der Haut einritzen. Die Tomate für ca. 30 Sek. in das sprudelnde Wasser geben und danach kalt abschrecken. Mit einem  Messer sollte sich nun die Haut leicht abziehen lassen.

Die Tomate vierteln und das Innenleben entfernen, beiseite stellen. Das kommt später zur Salsa dazu. Die restliche Tomate in kleine Stücke schneiden, ebenso die Zwiebel fein hacken. Alles zusammen in eine Schüssel geben. Die Avocado halbieren, den Stein entfernen und mit einem Löffel das Fleisch rausholen. Mit einer Gabel (ich nehme immer meinen Caipi Stampfer das geht prima) alles zusammen zerdrücken. Den Zitronensaft dazugeben. Der ist einerseits zuständig für den Geschmack aber auch dass die Avocado ihre schöne Grüne Farbe behält. Mit gem. Koriander, Salz abschmecken.

Kühl stellen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jetzt gehts wieder weiter mit der Salsa. Wer hat, nimmt eine Küchenmaschine, ansonsten mit dem Zauberstab die Zutaten klein mixen. Dazu den Strunk der Tomate und Chili entfernen und grob stückeln, evtl. auch die Zwiebel grob zerteilen. Der Knoblauch ist sehr weich und lässt sich leicht aus der Schale drücken. Hm das duftet herrlich.

Alles zusammen mixen und mit Zitronensaft, Salz und den Gewürzen abschmecken. Wenn das Ganze sehr flüssig ist, kurz noch einkochen. Das kommt ganz auf eure Tomaten an, meine waren recht wässrig, also noch kurz in den Topf damit. Den Koriander grob hacken und in die abgekühlte Salsa geben ( Ich mach na klar eine Portion ohne und eine mit…der BÄR wird wohl kein Fan mehr…). Einen Nacho aus der Packung nehmen und abschmecken! Wer noch Schärfe benötigt, dem empfehle ich an dieser Stelle Chiliflocken.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nun kommt der Rest:

Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.

Die Nachos in eine große ofenfeste Form geben oder direkt auf dem Backblech mit Backpapier verteilen.

Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken, bei der Chili die Samen entfernen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und bei mittlere Hitze die Zwiebeln, den Knoblauch und die Chili anschwitzen. Die Hitze hoch und das Hackfleisch kurz und cross anbraten. Nicht zu lange, denn sonst wird es mit dem Ofen später zu trocken. Mit Salz und Pfeffer sowie den weiteren Gewürzen abschmecken, den Zitronensaft dazu.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Über die Nachos verteilen, den Pizzakäsen ebenfalls locker über Hackfleisch und Nachos verteilen. Das Ganze in den Ofen bis der Käse geschmolzen ist.

Mit der Salsa und der Guacamole geniessen. Dazu passt noch ein grüner Salat, ich hab für die Sosse etwas Salsa mit Olivenöl und Balsamico vermischt. Dann werden auf jeden Fall Alle satt.. auch der BÄR.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Cross, herzhaft und mild. Zimt und Cumin verleihen eine einzigartige Note, der Zitronensaft den letzten Kick.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Peach-Cobbler- Kurz Kurz Lang für Leckermäuler

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Rezept für den Cobbler

1 EL Stärke

100 gr. Zucker

6 Pfirsiche

250 gr. Brombeeren

175 gr. Mehl

2 gestr. TL Backpulver

50 gr. Zucker + etwas extra

60 gr. Butter, eiskalt

120 ml Sahne +1 EL

1 TL Vanilleextrakt

Den Ofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.

Die gewaschenen Pfirsiche halbieren, entkernen und achteln. Gemeinsam mit den Brombeeren in einer Schüssel mit der Stärke und dem Zucker gut vermengen. Macht nichts wenn es schon etwas weich wird, das Ganze wird nachher im Ofen eingekocht. Die Stärke bindet die Flüssigkeit damit es etwas Form behält. Die Früchte in ein ofenfeste Form verteilen

Wer einen Küchenmaschine hat, diese nun rausholen. Ansonsten mit einer Schüssel weitermachen. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Zucker vermischen. Die Butter klein würfeln und kurz untermengen, so dass die Konsistenz von Brotkrümeln erreicht wird. Das geht mit den Fingerspitzen oder dem „Pulse“ Modus meiner kleinen Flotten.

Dann ebenso die 120 ml Sahne und die Vanille untermengen. Nicht zuviel mixen. Das ganz erinnert mich an die Konsistenz von Scone Teig, für alle die diese kleinen Leckerlein schon einmal gebacken haben. Falls nicht, ihr findet in meinem Blog eins der Besten Scone Rezepte:) Ein wenig Eigenwerbung an dieser Stelle 😉 Den Teig mit einem großen Löffel in 6-8 Haufen auf den Früchten verteilen. Leicht platt drücken, mit Sahne einpinseln und etwas Zucker darauf. Das gibt später eine zauberhafte Farbe und noch bessere Kruste.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In die Mitte des Ofen für ca. 30-40 Minuten backen. Fertig ist der Cobbler, wenn die Früchte blubbern, die Teigkruste goldbraun, der Zahnstocher „clean“ ist und die Küche verführerisch duftet so dass der BÄR reinschleicht…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Etwas abkühlen und lauwarm mit einer Kugel Vanilleeis zu Zweit im Sonnenuntergang genießen.

Praslin - Hotel Coco de Mer

Zu kitschig? Schmeckt auch in Jogginghosen im Ohrensessel……..

Fazit: Ein gelungener DVD Abend.

Indischer Sommer Döner für heiße Tage

Endlich Sonne satt. Die Küche ist allerdings so heiß, dass ich weder den Backofen noch den Grill anschmeissen will. Wenn die Küche geschlossen ist, dann liegt der Türkische Feinkost Grill meiner Wahl nicht weit, aber auch der erscheint mir heute zu lang zu laufen. Ich schaffe es aber doch noch zu meinem Vorratsschrank, ist ein Kraftakt bei der Temperatur, aber es lohnt sich. Pitabrot und Joghurt. Hühnchen hab ich auch noch, a new idea is born. Also wer essen will, der muss in die Küche. Aber der Herd wird nur kurz gebraucht. Versprochen.

DSCF3593

 

Für 4 als Mittagssnack an einem heissen Sommertag

4 Pitabrote

250 gr. Hühnerbrustfilet

2 TL Garam Masala 

2-3 EL Sonnenblumen Öl

Salz, Pfeffer

Für die Sosse:

100 gr. Gurke

1 kleine Karotte

1 feste Tomate

250 ml Griechischer Joghurt

1 Handvoll mit Koriander und Minzblätter

Salz, Pfeffer

1/2 TL gem. Kreuzkümmel

Spritzer Zitronensaft

8 Salatblätter, z.B. Eichblatt

Radischensprossen, optional

Butterbrotpapier

Die Hühnchenbrust auf Butterbrotpapier legen, mit Salz, Pfeffer und Garam Masala einreiben. In das Papier einschlagen und mit einem Fleischklopfer (wer keinen hat nimmt einen Pfannenboden) gleichmässig flach klopfen ( ca. 0,5 cm). So bleiben auch die Gewürze gut dran.

Eine Pfanne mit 2 EL Öl heiss werden lassen und das Hühnchen von beiden Seiten jeweils 2-3 Minuten anbraten. Wenn es sich durch Druck leicht zerteilen lässt, ist es fertig. Hm es duftet herrlich nach Indien in meiner Küche und die Nase vom BÄR kommt an. (Der bekommt na klar ne Portion ohne Koriander, oder ob ich‘s doch runter mogeln kann… einen Versuch ist es wert)

Aus der Pfanne nehmen und zum Abkühlen beiseite stellen. Pfanne kurz ausspülen, darin machen wir nachher noch die Pitabrote warm.

Für den Joghurt, die Gurke und Karotte schälen. Die Kerne der Gurke rausnehmen (gleich essen, schmeckt wunderbar erfrischend!) und klein würfeln. Die Karotte raspeln. Die Tomate ebenfalls klein würfeln. Kräuter grob hacken. Alles zusammen mit dem Joghurt verrühren. Gewürze und Zitrone dazu. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Hühnchen in kleine Würfel schneiden und ebenfalls zum Joghurt geben.

Die Pitabrote in der Pfanne mit etwas Öl warm werden lassen. Rausnehmen und die Tasche öffnen. Mit dem Salat und Joghurt füllen, etwas von den Sprossen dazu, die bringen ein wenig Schärfe und grüne Farbe. Das Auge isst mit!

DSCF3598

Hmm einfach nur lecker. Mein Türkischer Freund bekommt definitiv Konkurrenz…..Der BÄR hat‘s gemerkt aber brav aufgegessen…Yepeee!

DSCF3597 (2)

Tomato my Love – Warmer Tomaten-Brot Salat mit Schafskäse

Es wird jedes Jahr schlimmer!

Wenn ich bei meinem Gemüsehändler im Sommer vor der Tomatenauslage stehe, bin ich verzweifelt und gleichzeitig entzückt. Wunderbare Farben und Formen lachen mich an und 20 leckere Sommergerichte mit Tomaten springen mir sofort in den Kopf. Wieso ich dennoch verzweifele, ich kann doch nicht alle auf einmal mitnehmen und halte mich tapfer an meine Maxime: Kauf nur das was auch geplant war und wegkommt! Also lass ich die sämigen Ochsenherzen und die knackigen Vespertomaten für heute im Laden und nehme stattdessen die süssen Minirispentomaten in gelb und rot.

DSCF3561

Mir läuft schon auf der Heimfahrt das Wasser im Wund zusammen-für meinen Salat werden die kleinen Tomaten im Ofen noch leicht geschmort und dadurch noch süsser. Ui- herrlich.

Für 2 Personen, z.B als Abendessen:

500 gr. Minirispentomaten, gelb und rot

300 gr. Ciabatta vom Vortag

150 gr. Feta

2 Knoblauzehen, in Scheiben geschnitten

Olivenöl, Aceto Balsamico

grobes Salz und Pfeffer

Prise Zucker

1 Handvoll Pininekerne, bei mir sind‘s immer etwas mehr für den Knack.

1-2 Handvoll Basilikumblätter

Den Backofen auf auf 80 Grad Umluft aufheizen.

Die Tomaten halbieren und mit der Schnittseite nach Oben in eine ofenfeste Form geben.Mit Knoblauch belegen, salzen und Pfeffern. Mit Olivenöl beträufeln und für ca. 90 Min. im Backofen schmoren.

Gegen Ende der Schmorzeit, das Ciabatta in schmale Scheiben schneiden und die Pininekerne in einer trockenen Pfanne goldbraun anrösten. Rausnehmen und beiseite stellen. 2-3 EL Olivenöl in die Pfanne und die Brotscheiben bei mittlerer Hitze auf jeder Zeit goldbraun rösten. Je nach Größe eurer Pfanne evtl. das ganze in 2 Schritten machen.

Die Tomaten nach 90 Minuten aus dem Ofen nehmen und vorsichtig auf einem flachen Teller verteilen. Den übrigen Sud, und der ist das BESTE! aus der Form mit etwas Zucker, 2 EL Balsamico, Olivenöl, sowie Salz und Pfeffer zu einer Salatsauce verrühren.

DSCF3564 (1)

Über die Tomaten geben. Den Feta mit den Finger zerbröseln und zusammen mit den Pinienkernen drauf verteilen. Die Brotscheiben zerbrechen und darüber legen. Alles vorsichtig mit den Finger kurz vermengen.Die Basilikumblätter darauf verteilen.

DSCF3564 (2)

Perfekt: Traumhaft anzusehen, hat Crunch und ist weich zugleich, die Süsse der Tomaten und der herzhafte Feta. Ahh, eben ein echter Favorit.

DSCF3539

Auf der Terrasse bei einem Glas italienischem Rotwein zusammen mit dem BÄR schmeckt‘s mir am Allerbesten….

Ratz-Fatz-BÄR-Satt mit Marokkanischem Kichererbsen Salat

Kichererbsen, das ist doch das Zeug aus‘m Bio Laden würde der BÄR jetzt wohl denken. Nö: Das ist das leckere Zeug, dass es bereits in unserer wirklich, also wirklich bodenständischen schwäbischen Kantine regelmäßig gibt und immer als erstes leer ist.

Das Wetter ist wunderbar, der schöne Sonnenuntergang draussen ruft nach Entspannen auf dem Liegestuhl aber der Magen vom BÄR knurrt.

Mein kleiner Dosen Vorrat lässt mich nicht im Stich und die letzte Gemüsereste im Kühlschrank kommen gerade recht. Hilft also nichts der BÄR muss jetzt überzeugt werden.

DSCF3548

Also ratz-fatz Schlemmen für 2  ohne Aufwand für die Köchin funktioniert so:

Nach einem Rezept von: Annabel Langbein

1 grosse Dose Kichererbsen, ca. 450 gr. Abtropfgewicht

2 Selleriestangen

2 Frühlingszwiebeln

Saft einer Zitrone

3 TL Currypulver

2 TL Fenchelsamen

2 TL Kümmelsamen

3 Knoblauchzehen

1 Hand glatte Petersilie

Olivenöl

4 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch pressen und dazugeben. Curry, Fenchel- und Kümmelsamen dazu und bei mittlerer Hitze 2 Minuten anschwitzen. Die Kichererbsen dazu, weitere 2 Minuten unter rühren erhitzen.

Die Kichererbsen in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Olivenöl abschmecken. Abkühlen lassen. In der Zwischenzeit, die Frühlingszwiebeln und den Sellerie in feine Scheiben schneiden. Glatte Petersilie grob hacken. Alles unter den lauwarmen Salat mengen.

DSCF3546

Schmeckt lauwarm aber auch fabelhaft kalt! Dem BÄR schmeckt‘s noch lauwarm am Besten. Woran ich das gemerkt hab? Weil nichts mehr da war um kalt zu werden, dass ich hätte prima als Lunch ins Büro tragen können….Hmpf.

Was ist euer Ratz-Fatz-BÄR-Satt Rezept?

%d Bloggern gefällt das: